Springe zum InhaltSpringe zur Navigation

Förderglossar

Überschreitung der Kostenpositionen

Im Aktionsfonds sind – sofern sich nicht strengere Regelungen aus der Vereinbarung mit dem Letztempfänger ergeben – ohne Genehmigung geringfügige Verschiebungen zwischen Kostenpositionen zulässig.

Abweichungen von der beantragten Aktion sind von den Letztempfängern mit dem QM-Team abzustimmen. Dies gilt, sofern sich das Verhältnis von Sachmitteln und Honoraren verschiebt bzw. wesentliche inhaltliche Änderungen der Aktion vorgenommen werden. Änderungen sind zu dokumentieren, damit diese für Förderstelle und den Programmdienstleister nachvollziehbar sind.

Bei Kostenänderungen im Projektfonds, siehe auch Antrag, Erfordernis für Änderungsanträge

zurück

Logo Europäische Union, Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin

© 2019 Programmdienstleister (PDL) Zukunftsinitiative Stadtteil II

Sitemap

Impressum

Datenschutz